An diesem Wochenende starteten Gredinger Triathleten bei unterschiedlichen Ausdauerwettkämpfen.

Der Gredinger Alexander Meier hat beim zweiten Hörmannsdorfer Duathlon einen starken zweiten Platz erreicht. Über 9 km Laufen, 42 km Radfahren und zum Schluss einem 5,5 km Lauf musste er sich nur Profi Sebastian Neef geschlagen geben. Meier finishte in der Topzeit von 02:13:27 und gewann die Altersklassenwertung AK 20. Auch die Zeiten der anderen Gredinger konnten sich sehen lassen. Benny Koch kam als zwölfter in der Zeit von 02:34:36 ins Ziel und belegte in der Klasse AK 25 den vierten Platz. Pascal Pfister beendete nach 03:26:02 den Wettkampf und wurde in zweiter in der Klasse männliche Jugend.

Hörmannsdorf

Alex in Hörmannsdorf

Werner Pellmann startete bei seinem ersten Trail Run zusammen mit dem auf solchen Strecken erfahrenen Jörg Weglöhner beim ARBERLAND - Ultra Trail im Bayerischen Wald. Die Strecke führte über 35 km mit 1600 Höhenmetern. Jörg Weglöhner wurde in der Zeit von 03:26:58 Zehnter und belegte in seiner Altersklasse M 40 den 3. Platz. Werner Pellmann finishte in 04:39:41 auf Gesamtplatz 98 und wurde 16. in seiner AK M 50.

Arberland Trail

Werner Arberland

Hoch hinaus ging es für Hans und Natalie Gdynia beim Hochfelln Berglauf im Chiemgau über 8,9 km mit 1079 Höhenmetern. Hans kam nach 01:20:41 ins Ziel. Natalie erreichte die Bergankunft in 1670 m Höhe in 01:26:59.

Das erfolgreiche Wochenende komplettierte Werner Hoffmann. Er startete beim Oktoberfest Lauf in München über die Halbmarathon-Distanz. Mit 01:32:13 erreichte er Gesamtplatz 22 und wurde in seiner Altersklasse M 45 Vierter.

   
© TSV - Greding